- Puppenhauszubehör für Sammler -

Puppenmöbel im Puppenhaus

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Preise:

   Verstehen sich in Euro, inklusive der gesetzlichen MwSt.
zuzüglich Versandkostenanteil.
Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten !
  

Lieferungs- und
Zahlungsbedingungen:

   Wahlweise gegen Nachnahme (zusätzlich € 5,00), Vorauskasse, Bankeinzug oder Kreditkarte, bei Katalog-Bestellungen gegen Rechnung.
Bei Bankeinzug erklärt sich der Käufer mit der SEPA- Lastschrift frühestens 2 Tagen nach Fälligkeit (Warenversand)
einverstanden.
Bei Kreditkarten-Zahlung senden Sie Ihre Daten dazu
per Brief, Fax bzw. Telefon.
Auslandslieferungen gegen Vorauskasse bzw. Kreditkarten-
zahlung.
  

Versandkostenanteil:

   € 1,95 bei Katalog-Versand (Deutschland).
€ 4,95 
bei Warenversand (Deutschland).
Im europäischen Ausland und Übersee nach entstehenden Kosten.
Bei Teillieferungen einmalige Berechnung.
Porto- und verpackungsfrei ab € 100,-- Bestellwert (Inland).
Ausgenommen sind davon sperrige Güter wie Puppenhaus-
Bausätze (€ 9,50 pro Paket Inland, Ausland nach entstehenden Kosten).
Sofern die Lieferung in das Nicht-EU-Ausland erfolgt, können weitere Zölle, Steuern oder Gebühren vom Kunden zu zahlen sein, jedoch nicht an den Anbieter, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Dem Kunden wird empfohlen, die Einzelheiten vor der Bestellung bei den Zoll- bzw. Steuerbehörden zu erfragen.
  

Eigentumsvorbehalt:

      Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung
Eigentum des Anbieters
  

Rückgaberecht:

   siehe Widerrufsbelehrung
  

Beanstandungen/
Gewährleistung

  
Eventuelle Fehlmengen müssen spätestens 7 Tage 
nach Erhalt der Lieferung gemeldet werden.
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-
oder Herstellungsfehler aufweisen (dazu zählen auch
Transportschäden), so müssen solche Fehler sofort
gegenüber uns oder dem Anlieferer reklamiert werden.
Bei berechtigten Beanstandungen liefern wir Ersatz und
erstatten die entstandenen Portokosten.
Bitte Ware nur nach Rücksprache mit dem Anbieter
zurücksenden, um Strafporto zu vermeiden.

Hinsichtlich etwaiger Schadensersatzansprüche wegen Mängel
der Sachen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist,
dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder
Überbeanspruchung entstanden ist. Zeigt sich der Mangel
erst später als sechs Monate seit Übergabe, so hat der Kunde
den Nachweis zu führen, dass der Artikel
zum Zeitpunkt der Übergabe (Lieferung) mangelhaft war.

Die Gewährleistungspflicht beträgt 2 Jahre.

Rechtswahl/
Erfüllungsort:

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kauf-
rechts. Bei  Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).


Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand  ist Sitz des Anbieters, soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

  

Datenschutz:

Der Anbieter weist gemäß § 28 BDSG darauf hin, dass die von den Kunden mitgeteilte Daten EDV-mäßig gespeichert werden. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dem Telemediengesetz. Die Daten werden ausschließlich vom Anbieter genutzt. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Haftung:

Der Anbieter haftet uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, soweit er einen Mangel arglistig verschweigt oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes übernommen hat, in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz oder soweit ansonsten zwingend gesetzlich vorgeschrieben.
Sofern wesentliche Pflichten aus dem Vertrag betroffen sind, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige bzw. ununterbrochene Verfügbarkeit noch die fehlerhafte Funktion der Webseite.

Sollte eine unserer AGB rechtlich unwirksam sein, so wird diese
durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt !

Senden Sie uns eine Nachricht!
Oma's Puppenstube
Weinbergsweg 30
D-97776 Eußenheim 1
Tel. 09 350 / 1645
Fax: 0 93 50 / 6 84
USt-Nr. DE 156490292
Alle angebotenen Miniaturen sind
Sammlerartikel, die
 für Kinder unter 14 Jahren
nicht geeignet sind !


Startseite